Springe direkt zu Inhalt

Wissenschaft für alle: Offener H?rsaal

?ffentliche Vorlesungsreihen an der Freien Universit?t Berlin

Nr. 195/2021 vom 11.10.2021

Im Rahmen des Programms ?Offener H?rsaal“ finden in diesem Wintersemester drei ?ffentliche Vorlesungsreihen statt. Interessierte k?nnen die Vorlesungen per Livestream oder nach Anmeldung im H?rsaal verfolgen. In der Reihe ?Relevanz? Relevanz! Geisteswissenschaftliche Perspektiven“ referieren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler über das Schlüsselkonzept der Relevanz zu verschiedenen Zeiten. Die Reihe in Kooperation mit der Universit?t Zürich kann über einen Livestream verfolgt werden. Unter dem Titel ?Die vielen Anf?nge der Demokratie“ beleuchten Referentinnen und Referenten unterschiedlicher F?cher demokratische Elemente in historischen Epochen vor der griechischen Antike und in au?ereurop?ischen Kulturen. Die dritte Vorlesungsreihe thematisiert die ?Ambivalenz der Wissenschaften“ und die nützliche wie missbr?uchliche Anwendung von Forschung, auch mit wissenschaftsgeschichtlichen Beispielen vom Standort Dahlem. Die Vorlesungsreihen finden dienstags und donnerstags statt und beginnen am 19. beziehungsweise am 28. Oktober. Das Programm des Offenen H?rsaals wird seit mehr als drei Jahrzehnten für die ?ffentlichkeit und für Studierende veranstaltet.

Relevanz? Relevanz! Geisteswissenschaftliche Perspektiven

Eine Veranstaltung des Dahlem Humanities Center der Freien Universit?t Berlin in Kooperation mit der Initiative Geisteswissenschaften der Universit?t Zürich.

Zeit: dienstags, 18.15 bis 19.45 Uhr, Beginn: 19. Oktober 2021

Konzeption: Prof. Dr. Anita Traninger, Prof. Dr. Inga Mai Groote, Prof. Dr. Andreas Thier

Die vielen Anf?nge von Demokratie

Eine Veranstaltung der DFG-Kollegforschungsgruppe der Freien Universit?t Berlin ?Zwischen Demokratie und Despotismus. Governance-Strategien und Partizipationsformen im Alten Orient“ und des Fachbereichs Geschichts- und Kulturwissenschaften der Freien Universit?t Berlin.

Zeit: dienstags, 18.15 bis 19.45 Uhr, Beginn: 19. Oktober 2021

Konzeption: Prof. Dr. Eva Cancik-Kirschbaum, Prof. Dr. J?rg Klinger, PD Dr. Werner Kogge

Die Pl?tze im H?rsaal sind wegen der aktuellen Corona-Bestimmungen begrenzt. Wer die Vorlesungen als Pr?senzveranstaltung besuchen m?chte, wird um eine einmalige Anmeldung gebeten: sekretariat-kofo@geschkult.fu-berlin.de

Ambivalenz der Wissenschaften – Nutzen und Schaden

Eine Veranstaltung der Arbeitsgruppe ?Dual Use“ und des Fachbereiches Biologie, Chemie und Pharmazie der Freien Universit?t Berlin.

Zeit: donnerstags von 18.15 bis 19.45 Uhr, Beginn: 28. Oktober 2021

Konzeption: Arbeitsgruppe ?Dual Use“, Prof. Dr. Jens Rolff, David Niebauer, M.A.

Die Pl?tze im H?rsaal sind wegen der aktuellen Corona-Bestimmungen begrenzt. Wer die Vorlesungen als Pr?senzveranstaltung besuchen m?chte, wird um eine einmalige Anmeldung gebeten: david.niebauer@fu-berlin.de

Kontakt

Sebastian Treu, Gesch?ftsstelle Offener H?rsaal im Weiterbildungszentrum der Freien Universit?t Berlin, Telefon: 030 838-63325, E-Mail: sebastian.treu@fu-berlin.de

www.fu-berlin.de/offenerhoersaal

Hinweis

Aufgrund der geltenden Bestimmungen zum Infektionsschutz und den damit verbundenen Ma?nahmen zur Eind?mmung der COVID-19-Pandemie ist eine Voranmeldung für die Teilnahme an den Pr?senzveranstaltungen des Offenen H?rsaals erforderlich. Den Veranstaltungsort erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebest?tigung.

Wir m?chten Sie au?erdem noch darauf hinweisen, dass eine Teilnahme an unseren Pr?senzveranstaltungen nur mit einem der folgenden Nachweise m?glich ist:

  • tagesaktueller negativer Corona-Schnelltest,
  • Impfbescheinigung (gültig 14 Tage nach vollst?ndiger Impfung),
  • Bescheid über eine Genesung.

Der Veranstalter beh?lt sich vor, sich den Nachweis vorzeigen oder best?tigen zu lassen. Aktuelle Hinweise entnehmen Sie bitte unserer Website: http://www.fu-berlin.de/offenerhoersaal.

Schlagw?rter